ÜBER UNS

Der VDM ist ein 1907 gegründeter Interessens- und Dienstleistungsverband. Er vereint in seinen Reihen deutsche und österreichische Unternehmen aus drei wichtigen Bereichen der Nichteisen-(NE)-Metallwirtschaft: Den Metallgroßhandel, die Metallrecyclingwirtschaft sowie die Händler von Strategischen Sondermetallen und Ferrolegierungen. Hinzu kommen Hütten- und Schmelzbetriebe, Probenehmer, an der LME tätige Broker und andere Spezialisten der Metallwirtschaft.

 

Arbeit des Verbands Deutscher Metallhändler e.V.

Als Bundesverband der NE-Metallrecycling-Wirtschaft stellt der Verband Deutscher Metallhändler e.V. seinen Mitgliedsunternehmen ein breit gefächertes Angebot an verschiedenen Leistungen zur Verfügung. Der VDM ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Politik und Wirtschaft. Die Begriffe NETZWERK – WISSEN – PARTNER stehen für die Kernkompetenzen des Verbands und die Betreuung der Verbandsmitglieder steht im Mittelpunkt. Mit zahlreichen Regionalen Trefftagen, die jährlich von über 2000 Teilnehmern besucht werden, bringen wir die Metallbranche zusammen und sind damit die größte Kommunikationsplattform der NE-Metallwirtschaft in Europa. Unsere Geschäftsstelle steht den Unternehmen des Metallhandels und Metallrecyclings bei Problemen zur Seite. Die fachliche Begleitung unserer Arbeit findet dabei u. a. in den Arbeitsausschüssen statt. In ihnen werden die spezifischen Interessen der Mitgliedsunternehmen gebündelt und sachkundig beraten. Die Arbeitsausschüsse sind unverzichtbarer Bestandteil des Verbands Deutscher Metallhändler e.V., denn in ihnen organisiert sich das Verbandsleben.

 

VDM Metall-Akademie

Im Rahmen der METALL-AKADEMIE bieten wir zahlreiche branchenbezogene Aus- und Weiterbildungsprogramme für unsere Mitglieder an. Die Palette reicht von Juniorenschulungen über Fachseminare und Workshops bis hin zu einem eigenen Studiengang. Mit zahlreichen Informationen, Serviceleistungen und Einzelberatungen stehen wir unseren Betrieben im Tagesgeschäft partnerschaftlich zur Seite.

Zukunft kann man nur gemeinsam gestalten. Der stetige Dialog mit Politik und Verwaltung ist auch für Metallhandel und Metallrecycling-Wirtschaft unverzichtbar. Der Verband Deutscher Metallhändler e.V. ist deshalb nicht nur in Berlin, sondern auch in Brüssel und Wien vertreten.

VDM – eine starke Gemeinschaft seit 1907 (PDF)

 

MITGLIED WERDEN

Gute Gründe für eine
Mitgliedschaft beim VDM
JETZT MITGLIED WERDEN

Der VDM – Ihr Partner in Berlin

Metallrecycling

 

 

 


ORGANISATION

Arbeitsausschüsse

Der Verband Deutscher Metallhändler e.V. ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Er engagiert sich als Lobby- und Dienstleistungsverband für den Metallhandel. Die jährlich tagende Mitgliederversammlung wählt alle drei Jahre einen Vorstand, der aus dem dreiköpfigen geschäftsführenden Vorstand (Präsidium) sowie neun Beisitzern besteht. Die Geschäftsstelle des Verbandes wird von einem Hauptgeschäftsführer geleitet und besteht aus dem Sekretariat sowie sieben Fachbereichen. Bei diesen handelt es sich um:

  • Europa
  • Handels- und Rohstoffpolitik
  • Kommunikation
  • Metall-Akademie
  • Österreich
  • Steuern- und Finanzen
  • Umwelt und Recycling

Hinzu kommen acht Arbeitsausschüsse bzw. Qualitätsgemeinschaften, die sich aus Vertretern unserer Mitgliedsunternehmen zusammensetzen.  In ihnen finden die fachlichen Beratungen statt. Sie tagen in der Regel zweimal jährlich, dazwischen kommunizieren ihre Mitglieder per E-Mail oder Telefon.

 

 Der VDM – Ihr Partner in Berlin

 


METALLBÖRSE

Seit 1963 ist der Arbeitsausschuss Metallbörse das Bindeglied zwischen der Londoner Metallbörse und den VDM. Diskutiert werden alle Themen rund um die LME, von neuen Kontrakten über die Lagerhauspolitik bis hin zu gesetzlichen Rahmenbedingungen.

  • Leiter: Herwig Schmidt, Triland Metals Ltd., London
  • Stellvertreter: Marion Finney, Aurubis AG, Lünen
  • Verantwortlicher Fachbereichsleiter des VDM: Martin Bleeck

STRATEGISCHE SONDERMETALLE / FERROLEGIERUNGEN

Der Arbeitsausschuss Strategische Sondermetalle / Ferrolegierungen befasst sich mit den Spezialitäten der Metallwirtschaft, von A wie Antimon bis Z wie Zirkon. Experten für Seltene Erden gehören ebenso in diesen Kreis wie die wichtigen Händler der Ferrolegierungen.

  • Leiter: Gunther Maassen, Haines & Maassen Metallhandelsgesellschaft mbH, Bonn
  • Stellvertreter: Michael Ihlenfeld, F.W. Hempel Metallurgical GmbH GmbH, Oberhausen
  • Verantwortlicher Fachbereichsleiter des VDM: Martin Bleeck

ROHSTOFFPOLITIK

Der 2016 gegründete Arbeitsausschuss Rohstoffpolitik befasst sich mit strategischen rohstoffpolitischen Fragestellungen. Die Beobachtung der Metallmärkte steht dabei ebenso im Focus wie globale handelspolitische Probleme.

  • Leiterin: Marion Finney, Aurubis AG, Lünen
  • Stellvertreter: Michael Planger, Wilhelm Raven Euro-Metall GmbH, Dortmund
  • Verantwortlicher Fachbereichsleiter des VDM: Martin Bleeck 

UMWELT

Der Umweltausschuss befasst sich mit allen für die Metallwirtschaft wichtigen Fragen des Umweltrechts. Von besonderer Bedeutung sind dabei die praktischen Auswirkungen auf die Recyclingwirtschaft.

  • Leiter: Peter Kasimir, CUREF GmbH, Wetter
  • Stellvertreter: Jörg Benn, TSR Recycling GmbH & Co KG, Bottrop
  • Verantwortliche Fachbereichsleiterin des VDM: Ewelina Bugajski

QG ELEKTROALTGERÄTE

In der Qualitätsgemeinschaft Elektroaltgeräte sind Unternehmen vertreten, die Elektro- und Elektronikschrott handeln oder aufbereiten.

  • Leiter: Dr. Georg Fröhlich, Elektrocycling GmbH, Goslar
  • Stellvertreter: Fred Diekmannshenke, ALBA Electronics Recycling GmbH, Eppingen
  • Verantwortliche Fachbereichsleiterin des VDM: Ewelina Bugajski

QG KABELZERLEGER

Die Mitglieder der Qualitätsgemeinschaft Kabelzerleger verfügen über eigene Anlagen zur Kabelzerlegung und stellen teilweise Produkte (z.B. aus Kupfer oder Kunststoff) her.

  • Leiter: Dr. Michael Liesegang, CABLO Metall-Recycling & Handel GmbH, Fehrbellin
  • Stellvertreter: Helmuth Nagl, Salzburger Metall & Kabelverwertung Ges.m.b.H., Bürmoos
  • Verantwortliche Fachbereichsleiterin des VDM: Ewelina Bugajski

STEUERN UND BETRIEBLICHE ABGABEN

Teilnehmer des Arbeitsausschusses Steuern und sonstige Abgaben sind die Finanz- und Steuerexperten der Mitgliedsunternehmen. Branchenspezifische Fragestellungen werden, oft zusammen mit Experten aus dem Bundesfinanzministerium, diskutiert und einer Lösung zugeführt.

  • Leiterin: Christiane Bestmann, Aurubis AG, Hamburg
  • Stellvertreter: Marc Wenzel, Elektrocycling GmbH, Goslar
  • Verantwortlicher Fachbereichsleiter beim VDM: Nikolai Malanowski

AG METALLE ÖSTERREICH

Die Arbeitsgemeinschaft Metalle Österreich vertritt die Interessen unserer österreichischen Mitglieder. Sie deckt etwa 80 Prozent des NE-Metallhandels in Österreich ab und arbeitet eng mit anderen Verbänden sowie Ministerien in Wien zusammen.

  • Leiter: Dr. Paul Losbichler, Schaufler GmbH, Ybbs-Donau
  • Stellvertreter: Sigurd Hofer, Wilhelm Grillo Handelsgesellschaft, Tattendorf
  • Verantwortlicher Fachbereichsleiter beim VDM: Ralf Schmitz

 

METALL-
BÖRSE
STRATEGISCHE
SONDER-
METALLE /
FERRO-
LEGIERUNGEN
ROHSTOFF-
POLITIK
UMWELT
QG
ELEKTRO-
ALTGERÄTE
QG
KABEL-
ZERLEGER
STEUERN
UND
BETRIEBLICHE
AUSGABEN
AG
METALLE
ÖSTERREICH
VORSTAND

Der Vorstand des VDM besteht aus Präsidium (drei Mitglieder) und Beisitzern (neun Mitglieder). 

präsidium

Thomas Reuther

  • Trimet Aluminium SE, Essen
  • Verantwortung im VDM: Präsident
  • geboren am 24. Juni 1958
  • verheiratet, vier Kinder

Thomas Reuther ist seit dem 26. April 2012 ehrenamtlicher Präsident des Verbandes Deutscher Metallhändler e.V. (VDM)

Dem Vorstand des VDM gehört Thomas Reuther bereits seit 2003 an. Im Verband fungierte er zudem über viele Jahre als Sprecher für den Fachbereich Aluminium. Der gelernte Industriekaufmann und Betriebswirt ist gleichzeitig Vorstand der TRIMET Aluminium SE, einem der führenden deutschen Aluminiumproduzenten.

Der berufliche Werdegang von Thomas Reuther begann mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Böhler AG in Düsseldorf. Bei dem Edel- und Werkzeugstahlproduzenten war Reuther anschließend verantwortlich für den Einkauf von Rohstoffen, wie legierten Schrotten und Zu- sowie Vorlegierungen.

1989 wechselte er in den Bereich Recycling der VAW (Vereinigte Aluminium Werke, heute Norsk Hydro) in Grevenbroich. Zur TRIMET Aluminium SE kam Reuther im Jahr 2000. Ab 2001 leitete er die Recyclingwerke des Familienunternehmens in Gelsenkirchen und Harzgerode sowie den Altmetallhandel. Im Juli 2008 übernahm er zusätzlich die Leitung der Automotive-Werke in Harzgerode und Sömmerda. Seit Juni 2014 ist er verantwortlich für die Bereiche Recycling, Handel, Marketing/Vertrieb, Rohstoffbeschaffung sowie Forschung und Entwicklung. Er gehört seit dem 01. März 2009 dem Vorstand der TRIMET Aluminium SE an.

Weitere Ehrenämter

Schatzmeister und Präsidialmitglied des Gesamtverbandes der Aluminiumindustrie e.V. (GDA)

Vorsitzender des Fachverbands Aluminiumrecycling des GDA e.V

 

Peter Haslacher

  • Metallhandelsgesellschaft Schoof und Haslacher mbH & Co. KG, München
  • Verantwortung im VDM: Vize-Präsident

Helmuth Nagl

  • Salzburger Metall & Kabelverwertung Ges.m.b.H., Bürmoos
  • Verantwortung im VDM: Schatzmeister

 

 

Beisitzer  

Michael Diekmann  

  • Wachtmann Rohstoffhandel GmbH, Herford
  • Verantwortung im VDM: Stahl- und Leg. Schrott, Entsorgergemeinschaft ESN

Marion Finney

Peter Kasimir

Dieter Likuski      

  • Wilhelm Grillo Handelsgesellschaft mbH, Duisburg
  • Verantwortung im VDM: Zink, Zinn

Gunther Maassen

Heiko Neuffer

  • Otto Müller GmbH & Co. KG, Hannover
  • Verantwortung im VDM: Metall-Akademie

Michael Planger

Petra Zieringer

  • ZIREC Kabelaufbereitungs-GmbH, Bensheim
  • Verantwortung im VDM: Kabel, Metall-Akademie

Ralf Schmitz

  • Hauptgeschäftsführer Verband Deutscher Metallhändler e.V., Berlin

 

 

 

„Ohne Metallrecyclingwirtschaft keine  CO2-Einsparung bei Automobilen: Vom  Kabelbaum bis zum Motorblock – in jeder Komponente steckt das Knowhow und die Erfahrung eines VDM-Mitgliedes.“

 VDM-Präsident Thomas Reuther

 

 

 

Der VDM-Vorstand v.l.n.r. (Gunther Maassen, Ralf Schmitz, Heiko Neuffer, Peter Haslacher, Peter Kasimir, Petra Zieringer, Thomas Reuther, Helmuth Nagl,
Michael Planger, Michael Diekmann, Marion Finney, Dieter Likuski)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


GESCHÄFTSSTELLE

hauptgeschäftsführer & Fachbereich AG Metalle österreicH

Ralf Schmitz

Schwerpunkte: Leitung der Geschäftsstelle, Koordination der Fachbereiche, Vertretung des Verbands in internationalen Gremien, Lobbyarbeit

Ausschüsse:
Arbeitsgemeinschaft Metalle Österreich

Kontakt: +49 30 259 37 38 – 13     

 

 

fachbereich Umwelt & Recycling

Ewelina Bugajski

Schwerpunkte: Umweltrecht (z.B. Wasser, Boden, Luft), Arbeitssicherheit, Eichrecht, VDI-Richtlinienarbeit

Ausschüsse:
Umweltausschuss
Qualitätsgemeinschaft Elektroaltgeräte

Qualitätsgemeinschaft Kabelzerleger
EVGE

Kontakt: +49 30 259 37 38 – 21     

 

 

 

Fachbereich Handels- & rohstoffpolitik

Martin Bleeck

Schwerpunkte: Metallbörsen, Rohstoffpolitik, Konfliktrohstoffe, Wettbewerbspolitik, Außenhandel

Ausschüsse:
Arbeitsausschuss Metallbörse
Arbeitsausschuss Strategische Sondermetalle/Ferrolegierungen
Arbeitsausschuss Rohstoffpolitik

Kontakt:
+49 30 259 37 38 - 23     

 

 

Fachbereich Kommunikation

Stefanie Haslbeck

Schwerpunkte: interne und externe Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Betreuung des Webauftritts, Verantwortung für die Mitgliederzeitschrift

Kontakt: +49 30 259 37 38 - 18     

 

 

 

 

FACHBEREICH Metall-akademie, referentin Verkehr & logistik

Nadine Zocher

Schwerpunkte: Metall-Akademie, Verkehrspolitik, Güterkraftverkehr

Kontakt: +49 30 259 37 38 - 22     

 

 

 

 

 

Fachbereich Europa

Dr. Michael Niese

Schwerpunkte: Leiter VDM Büro Brüssel, Verbindungsbüro zur WirtschaftsVereinigung Metalle (WVM), EuRIC (Eurometrec), Lobbyarbeit bei EU-Parlament und EU-Kommission

Kontakt: +32 250 221 17      

 

 

 

 

Fachbereich Steuern & Finanzen

Nikolai Malanowski

Schwerpunkte: Außenhandel, Steuern, Konjunktur, Zoll, Statistik Geschäftsführer WGM, NE-Metall-Halbzeuge

Ausschuss:
Steuern und sonstige betriebliche Ausgaben

Kontakt: +49 30 259 37 38 12      

 

 

 

Sekretariat

Sabine Hansen

Schwerpunkte: Veranstaltungsmanagement, vorbereitende Buchhaltung, Assistenz des Geschäftsführers

Kontakt: +49 30 259 37 38 14     

 

 

 

sekretariat

Heidrun Voigt

Schwerpunkte: Mitgliederverwaltung, Rechnungswesen, Datenbank

Kontakt: + 49 30 259 37 38 16
     

 

 

 

 

Ralf Schmitz

 

Ewelina Bugajski

 

 

 

Martin Bleeck

 

 

Stefanie Haslbeck

 

Nadine Zocher

 

Dr. Michael Niese

 

Nikolai Malanowski

 

Sabine Hansen

 

Heidrun Voigt


BRANCHENVERZEICHNIS

Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten Produkt und wollen wissen, von welchem Händler bzw. woher Sie dieses beziehen können? Unsere Produktdatenbank hilft Ihnen dabei! Wenn auch Sie mit Ihrem Unternehmen in unsere Produktdatenbank aufgenommen werden möchten oder Frage dazu haben, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle!
















ANSPRECHPARTNER

Heidrun Voigt
Mitgliederverwaltung

Telefon +49 30 259 37 38 16

E-MAIL
UNTERNEHMEN SUCHEN NACH:
Produktangebot
Funktion
Postleitzahl von
Postleitzahl bis
Land

MITGLIEDERVERZEICHNIS

Die Mitglieder des VDM kommen aus allen Teilen der Branche. Im VDM finden sowohl reine Handelsunternehmen ihre Heimat als auch klassische Recyclingbetriebe aus dem Bereich der NE-Metallwirtschaft. Hinzu kommen Hütten- bzw. Umschmelzbetriebe oder Halbzeugwerke mit einer eigenen Handelsabteilung.

An der Londoner Metallbörse (LME) tätige Broker sind ebenso Mitglied im VDM wie Probenehmer oder auf die Branche spezialisierte Logistikunternehmen.

Bundesweit zählt der VDM über 200 Unternehmen, mit ihren zahlreichen Niederlassungen und Tochterunternehmen sogar rund 500 Betriebe, zu seinen Mitgliedern. Informationen zu einer Mitgliedschaft im VDM finden Sie in der Rubrik Mitglied werden.


VDM alle Mitglieder (PDF-Datei, ausführlich)

VDM alle Mitglieder (Web-Liste, Kurzfassung)

ANSPRECHPARTNER

Heidrun Voigt
Mitgliederverwaltung

Telefon +49 30 259 37 38 16

E-MAIL

MITGLIEDSCHAFT

Die Mitgliedschaft im VDM lohnt sich, denn Sie werden Partner in einem starken Netzwerk. Die ordentliche Mitgliedschaft steht allen Unternehmen im deutschsprachigen Raum offen, die im NE-Metallgroßhandel oder in der NE-Metall-Recycling-Wirtschaft tätig sind. Alle anderen Unternehmen können eine Partner- oder Fördermitgliedschaft erwerben. Die Höhe der Beiträge ergibt sich aus der Form der Mitgliedschaft sowie der Beitragsstufe und liegt bei ordentlichen Mitgliedern zwischen 230 und 1.200 Euro monatlich. 

Details dazu entnehmen Sie bitte unserer  Satzung und Beitragsordnung (PDF).
Hier finden Sie zudem den Antrag auf Mitgliedschaft.



Firma

Frau Herr

Name

Strasse/Postfach

PLZ

Ort

Land

Email






PARTNER

In Deutschland gibt es rund 14.000 Verbände, etwa 8.500 davon sind hauptamtlich geführt. Allein in Berlin haben mehr als tausend Verbände ihren Sitz. Erfolgreiche Lobbyarbeit erfordert eine partnerschaftliche, effektive Zusammenarbeit sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Nur gemeinsam haben wir eine Chance den Interessen der Metallwirtschaft politisch Gehör zu verschaffen, um unseren Beitrag für eine dauerhafte Rohstoffsicherung leisten zu können. Deshalb arbeitet der VDM eng mit anderen Fachverbänden zusammen und ist in zahlreichen nationalen und internationalen Netzwerken vertreten. Details entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Jahresbericht.  Unsere wichtigsten Partner sind:


Bundesverband Großhandel, Außenhandel,

Dienstleistungen e.V.

Der VDM ist Gründungsmitglied des BGA. Der BGA vertritt 1,7 Millionen Beschäftigte in Deutschland, seine Unternehmen erwirtschaften einen Jahresumsatz von 1,8 Billionen Euro. Als Spitzenverband der deutschen Wirtschaft bündelt er die Kräfte von 125.000 Unternehmen, die alleine auf sich gestellt nicht die Ressourcen hätten, um ihre Interessen in Berlin und Brüssel zu Gehör zu bringen. Über den Brüsseler Dachverband EuroCommerce setzt sich der BGA für die Interessen des Groß- und Außenhandels auf europäischer Ebene ein.

Wirtschaftsverband Großhandel Metallhalbzeug e.V.

Seit 1948 arbeitet der VDM in einer Geschäftsstellengemeinschaft mit dem Wirtschaftsverband Großhandel Metallhalbzeug e.V. (WGM) zusammen und vereint somit die Kompetenz für den gesamten Bereich des NE-Metall-Handels.

WirtschaftsVereinigung Metalle e.V.

Die WirtschaftsVereinigung Metalle vertritt die wirtschaftspolitischen Anliegen der Nichteisen-(NE)-Metallindustrie mit 668 Unternehmen und 111.327 Beschäftigten. Sie ist der Partner des VDM auf der Industrieseite. Seit 2006 unterhalten VDM und WVM ein gemeinsames Büro in Brüssel.


Entsorgergemeinschaft der Deutschen Stahl- und NE-Metall-

Recycling-Wirtschaft e.V.

Die 1996 von den Verbänden BDSV und VDM gegründete ESN vergibt als größter, behördlich anerkannter, Qualitätsverbund der Stahl- und NE-Metall-Recycling-Wirtschaft mit fast 400 zertifizierten Standorten das Überwachungszertifikat »Entsorgungsfachbetrieb«.


European Recycling Industries Confederation

Seit 2014 vereint EuRIC in Brüssel mehrere europäische Recyclingverbände, so auch unseren früheren Dachverband Eurometrec, unter einem Dach. Er repräsentiert rund 5500 Unternehmen in Europa mit einem jährlichen Umschlag von etwa 150.000 Millionen Tonnen Recyclingmaterial.


Minor Metal Trade Association

Die MMTA vertritt weltweit zahlreiche Unternehmen aus dem Bereich der Nebenmetalle und Seltenen Erden. Seit vielen Jahren arbeiten MMTA und der VDM Arbeitsausschuss Strategische Sondermetalle/Ferrolegierungen eng zusammen. 


Sicherheitspartnerschaft gegen Metalldiebstahl

Die Sicherheitspartnerschaft gegen Metalldiebstahl (SIPAM) ist ein Zusammenschluss von zurzeit 14 Verbänden und Unternehmen aus den Bereichen Handel, Logistik, Telekommunikation, Bergbau und Energieversorgung. Sie wurde am 9. Juli 2012 auf Initiative des VDM, der Deutsche Bahn AG, der Deutschen Telekom AG und der RWE AG gegründet. Die SIPAM beschäftigt sich mit Metalldiebstahl und seinen gravierenden Folgen. Sie entwickelt in Abstimmung mit der Polizei Maßnahmen, um diesem zu begegnen. 2015 belegte die SIPAM den zweiten Platz des Outstanding Security Performance Award (OSPA) der deutschen Sicherheitswirtschaft.

 


IMPRESSIONEN



Trefftag Aachen 2015


VDM Junioren bei der LME in London 2015


Kampf gegen Metalldiebstahl


Trefftag Aachen 2015


Mitgliederversammlung 2015 in Aachen


Mitgliederversammlung 2015 in Aachen


VDM-Vorstandsmitglieder


VDM-Mitglieder-Pins


Mitgliederversammlung 2016 in Dresden


Mitgliederversammlung 2016 in Dresden


Mitgliederversammlung 2016 in Dresden


Mitgliederversammlung 2016 in Dresden